Planfeststellungsbeschluss für den Hochwasserschutz an der Gera erlassen

Kategorie: Neuigkeiten

Das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN) hat den Planfeststellungsbeschluss für den Hochwasserschutz an der Gera von der Gemeindegrenze Erfurt, Gemarkung Kühnhausen bis zur Mündung in die Unstrut mit Datum vom 24.März 2023 erlassen.

Für folgende Teilmaßnahmen ist die sofortige Vollziehung im Planfeststellungsbeschluss angeordnet:

  • Deichneubau im Gewerbegebiet Walschleben / Deichtrasse entlang der Strecke der Deutschen Bahn
  • Objektschutz Gärfuttersilo Elxleben
  • Deichneubau oberhalb Elxleben, links
  • Deichneubau unterhalb Elxleben, links
  • Rückbau der Wirtschaftswegebrücke über die Gera

Alle aktuellen Informationen finden sie auf der Website des Thüringer Landesamts für Umwelt, Bergbau und Naturschutz unter folgendem Link: https://tlubn.thueringen.de/service/amtliche-bekanntmachungen/einzelansicht/planfeststellungsbeschluss-hochwasserschutz-von-der-gemeindegrenze-kuehnhausen-bis-zur-muendung-der-unstrut-an-der-unteren-gera

Vorheriger Beitrag
Erste Maßnahmen wurden realisiert
Nächster Beitrag
Exkursion an der Ilm: Staatliches Berufsbildendes Zentrum Weimar SBBZ

>> Übersicht aller Neuigkeiten